Liebe Patientin, lieber Patient,

hier finden Sie Informationen und Hinweise, die Ihnen helfen sollen, uns und unsere Leistungen kennen zu lernen.
Wir behandeln Sie individuell.
Um die Wartezeiten kurz zu halten, arbeiten wir mit einem Patientenbestellsystem.
Eine Terminvergabe ist während der gesamten Praxisöffnungszeiten möglich.
Wenn Sie es wünschen, werden Sie an wichtige Termine zu Untersuchungen und Impfungen von uns erinnert (Recall-System).

Ihr Praxisteam



27.Mai 2016 geschlossen
Die Praxis ist am Brückentag geschlossen
Vertretung:
Drs.Kruft, Tel. 952400,
Drs. Hasler, Tel. 52011
 
Mittwoch, 11. November 2015, ab 11.00 Uhr
Verabschiedung von Frau Monika Eibach in den Ruhestand. Sie sind alle herzlich hierzu eingeladen
 
05.09.2015 - Notfallmanagement - externes Audit
Auch in diesem Jahr haben wir gemeinsam mit einem externen Anbieter unser Notfallmanagement überprüft und anhand von Fallbeispielen trainiert.
 
05.09.2015: Frau Contier Versorgungsassistentin VERAH
Seit nun mehr 5 Jahren ist der Bedarf an neuen Versorgungsangeboten im Gesundheitswesen stark gestiegen.Durch die Weiterbildung hat sich Frau Contier zur VERAH qualifiziert, sodass sie durch Hausbesuche und Übernahme besonderer koordinierender Aufgaben im Rahmen des Case Managements den Hausarzt insbesondere bei der Versorgung der älteren und multimorbiden Patienten unterstützen und entlasten kann.
 
diesjährige Patientenbefragung 20. - 24. Juli 2014
Ihre Meinung ist und wichtig.
Aus diesem Grunde möchten wir auch in diesem Jahr erneut bitten, einen Fragebogen über unsere Praxis auszufüllen, damit wir uns noch besser auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse einstellen können.
Selbstverständlich ist die Befragung anonym.
Für Ihre Mühe und Mithilfe danken wir Ihnen
Ihr Praxisteam
 
Schulungstermine ab September 2015
Informationsprogramm für Menschen mit Diabetes: immer Dienstag, 16:30 Uhr
Schulungsprogramm für Menschen mit hohem Blutdruck und koronarer Herzkrankheit immer Montag, 16.30 Uhr,
Weitere Programme für Menschen mit chronischer Bronchitis, Asthma bronchiale oder individuelle Ernährungsberatung in Einzelgesprächen nach individueller Terminvergabe.
 
Sabine Braun - Fachärztin für Allgemeinmedizin
 
Reiseimpfberatung Weiterbildung in Mannheim - Frau Contier
 
Aktiv vorbeugen - machen Sie mit
Mit unserer präventiven Gesundheits- und Impfberatung möchten wir Sie und auch Ihre Familie dabei unterstützen chronische Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln
Denken Sie an die Gesundheitsuntersuchung ab 35 Jahre
Nutzen Sie gleichzeitig die Möglichkeit Ihre aktuelle Impfsituation überprüfen zu lassen!
 
Ina Hau - Impfassistenz
In Hau hat die Prüfung zur Impfassistenz am 30.11.2013 erfolgreich absolviert.
 
Jetzt gegen Grippe impfen
 
Ab 1. Januar 2015 gilt nur noch die elektronische Gesundheitskarte
 
22.02.14 – Reiseimpfungen, jetzt Leistungsinhalt der meisten gesetzlichen Krankenkassen
Den sichersten Schutz vor Infektionskrankheiten bieten Impfungen. Daher werden in Deutschland die meisten Menschen bereits im frühen Kindesalter gegen eine Vielzahl von Krankheiten geimpft, darunter Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphterie, FSME, Poliomyelitis (Kinderlähmung) und Keuchhusten. Doch kaum eine Impfung schützt ein Leben lang. Viele müssen nach spätestens 10 Jahren, einige sogar früher aufgefrischt werden. Eine Reise ist eine gute Gelegenheit, um von Arzt den Impfschutz überprüfen zu lassen und sich gleichzeitig über sinnvolle bzw. notwendige Impfungen und Verhaltensmaßregeln für Ihr Urlaubsland zu informieren. Interesse – vereinbaren Sie bitte einen Termin mit unserer Anmeldung
 
Dienstag, 18. März 2014, 17.00 Uhr Infoabend Trainingsprogramm Gewichtsreduktion durch Nahrungsumstellung
Ein Trainingsprogramm zur gesunden Gewichtsreduktion
Kursdauer: 10 Wochen
im Rahmen der Prävention ist die Kursgebühr über 129,- Euro von den gesetzlichen Krankenkassen erstattungsfähig.
 
25.9.13 - erneutes Erlangen Fortbildungszertifikat Frau Ellen Contier
Im Rahmen der Qualitätssicherung der Diabetesschulung steht Continuing Medical Education (CME) als Siegel für hochwertige zertifizierte Fortbildungsinhalte
 
September 2013 -auch in diesem Jahr Reanimationstraining des Praxisteams
Inhalte der Fortbildung:
- Notfalldiagnostik und Notfallmanagement
- Profess. Abfolge der Notfallmaßnahmen
- Cardio-Pulmonale Reanimation: Diverse Beatmungstechniken mit/ohne Hilfsmittel/n sowie Herzdruckmassage
- Defibrillation
 
Einladung zum informativen Diabetesgespräch
immer Dienstag:16.00 Uhr
10.09.2013, 17.09.13, 24.09.13, 1.10.13
Themen:
1. Selbstmanagement des Diabetes mit richtiger Ernährung, körperlicher Bewegung und Medikamenten 2.Umgang mit Blutzuckerwerten und die Bedeutung von Blutzuckermessungen 3.Hypoglycaemiewahrnehmung 4.Mit Diabetes im Straßenverkehr, Gesetze und Verordnungen 5.Diabetes und Soziales
 
28.06.2013
Frau Fuchs hat die Prüfung entsprechend dem Zertifizierungsprogramm "Wundexpertin" der DEKRA Certification GmbH erfolgreich absolviert.Herzlichen Glückwunsch
 
Zulassung als Gelbfieberimpfstelle
seit dem 26.7.07 liegt die Ermächtigung des Ministerium für Justiz, Gesundheit und Soziales vor zur Durchführung von Gelbfieberschutzimpfungen und zur Führung eines besonderen Stempels für die Bescheinigung im internationalen Reiseverkehr.
 
Hypertonieschulung
6.12., 10.12., 13.12 Schulung für Patienten mit Bluthochdruck und koronarer Herzerkrankung
 
Schulungstermine 4. Quartal 2012
Diabetesschulung, Dienstag, 17.00 Uhr, 25.09., 02.10., 09.10., 16.10.2012
Hypertonieschulung, coronare Herzkrankheit:Donnerstags, 16.00 Uhr: 08.11., 15.11.,22.11.,29.11.,Gewichtsreduktion durch Nahrungsumstellung, immer Donnerstag, 17.30 Uhr,
 
geänderte Praxisöffnungszeiten
Praxisöffnungszeiten:
Mo, Di, Do 7.30 - 18.00 Uhr
Mi 7:30 bis 14.00 Uhr
Fr 07:30 - 16:00 Uhr
Sprechzeiten:
Vormittags
Mo - Fr 07:30 - 12:00 Uhr
Nachmittags
Mo, Di, Do 16:00 - 18.00 Uhr
Fr 14:30 - 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung
 
Wir gratulieren
Frau Fuchs zu Ihrer hervorragenden Abschlußprüfung zur Medizinischen Fachangestellten
 
24. November - Überprüfung Ihres Blutzuckermessgerätes
Wir testen Ihr Blutzuckermessgerät und beraten Sie gerne wenn Sie Fragen zur Blutzuckermessung haben. Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin mit unserer Anmeldung.
 
21.- 23.1.2011 - Kirchheim Forum Berlin - Thema Diabetes
 
1. Juli 2010 - Firmenlauf Dillingen
Auch in diesem Jahr waren wir gemeinsam mit 14 Läufern am Start und hatten eine Menge Spaß. Auch im nächsten Jahr wollen wir wieder dabei sein und freuen uns über jeden der sich motivieren lässt, mit uns mit zu laufen.
 
10. Mai.2010 - Beginn Asthmaschulung
In unserem Behandlungs- und Schulungsprogramm möchten wir gemeinsam Ihre Fragen klären und Ihnen das notwendige Wissen für die Asthmabehandlung geben.(3 Termine, jeweils Doppelstunden)
 
21.09.2009 - Ehrung von Frau Elke Schneider zum 20-jährigen Dienst-Jubiläum durch den Präsidenten der Ärztekammer des Saarlandes, Herrn San. Rat Dr. med. F. Gadomski
Langjährige und erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Rückgrat unserer Praxis.
Frau Schneider ist nun schon 20 Jahre fester Bestandteil unserer Praxis. Während dieser Zeit war sie ständig um qualifizierte Fortbildung bemüht. Sie hat sehr erfolgreich die Weiterbildung zum Impf- und Reiseimpfassistenten absolviert und ist qualifizierte Hygienebeauftragte.
Wir möchten uns bei ihr ganz besonders herzlich bedanken für ihren unermüdlichen Einsatz, und freuen uns auf noch lange Jahre gemeinsamen Schaffens.
 
Schulungstermine September/Okt. 2009
Diabetesschulung:
immer Montag, 15.30 Uhr

14.09., 21.09., 28.09., 05.10,
 
18.4.2009 - Frauenlauf Saarbrücken
Trotz Regen sehr gute Stimmung und erfolgreiche Teilnahme der Gruppe Gewichtsreduktion durch Nahrungsumstellung Ellen Contier
1. Platz der Altersgruppe Maria Valente
2. Platz der Altersgruppe Fortunata Timpano
 
März 2008 - Ernährungsmedizinier DAEM/DGEM
Herrn Dr. Contier wurde nach 100 Stunden Weiterbildung und erfolgreich bestandener Prüfung durch den Ausschuss "Ernährungsmediziner DAEM/DGEM" die Qualifikation als Ernährungsmediziner erteilt.
 
1. Juli 2008 - Früherkennung von Hautkrebs - das bezahlt die Krankenkasse
Die Früherkennung von Hautkrebs können Sie ab dem Alter von 35 Jahren alle zwei Jahre wahrnehmen
Dabei betrachtet Ihr Arzt, der speziell dazu qualifiziert ist und eine entsprechende Genehmigung erhalten hat, die Haut am ganzen Körper einschließlich Kopfhaut. Je früher Hautkrebs entdeckt wird, desto größer sind die Heilungschancen.
Nutzen auch Sie die Chance, die Ihnen das Hautkrebs-Screening bietet und vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Anmeldung
 
16.Juli bis 14. August - Schulungstermine Fit bleiben und älter werden mit Diabetes
Bereits heute ist etwa ein Viertel aller Diabetiker zwischen 75 und 80 Jahre alt; die Zahl dieser hochbetagten Patienten wird in den nächsten Jahren noch deutlich zunehmen. Ob sie in ihren letzten Lebensjahren körperlich und geistig fit bleiben, hängt nicht zuletzt von einer suffizienten Diabetes-Behandlung ab. Um diese zu gewährleisten, hat eine Expertengruppe in den letzten 5 Jahren ein strukturiertes Schulungsprogramm für ältere Diabetiker entwickelt.
Schulungstermine: Mittwoch, 16. Juli, 23. Juli, 30. Juli, 6. August, 10.00 Uhr
 
24. April 2008 - Hygienebeauftragte Arztpraxis
Frau Schneider hat die Ausbildung zur Hygienebeauftragten in Arztpraxen mit Erfolg absolviert.
Inhalte des Lehrgangs:
Gesetzl.Grundlagen/Mikrobiolog.Grundlagen/Epidemologie/Präventivmaßnahmen/Hygiene-, Desinfektions- u. Hautschutzplan/Umgang mit Abfall Kleintierbefall/ausgew.Infektionskrankheiten/Problemstellen Arztpraxis/schriftl. sowie mündl.-prakt. Prüfung
 
1. - 3. Mai - 43. Jahrestagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft in München
Auch in diesem Jahr haben Herr Dr. H. J. Contier und Diabetesassistentin DDG Ellen Contier an der Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft in München teilgenommen. In zahlreichen Vorträgen und Symposien wurden die neuesten Erkenntnisse und Leitlinien in der Diabetesvorbeugung und –Therapie diskutiert und vermittelt.
 
08.02.08 - Fortbildungszertifikat
Frau Ellen Contier hat durch nach Nachweis von über 80 Fortbildungspunkten das Zertifikat des VDBD erworben. Im Rahmen der Qualitätssicherung der Diabetesschulung steht CME als Siegel für hochwertig zertifizierte Fortbildungsinhalte.
 
31.01.08 - Frühjahrskur
Während der Wintermonate sind viele Menschen häufig Infekten ausgesetzt. Die körpereigene Abwehr muß auf Hochtouren arbeiten; die Widerstandskraft wird strapaziert, der Organismus wird anfälliger und benötigt mehr Zeit um sich zu erholen.
Der Organismus ist täglich vielen Schadstoffen ausgesetzt. Krankheitserreger und Umwelt- schadstoffe oder schädigende Nahrungsmittelbestandteile müssen abgewehrt, aber auch belastende Stoffwechselprodukte, die im Körper selbst entstehen, müssen entsorgt werden.
Gönnen Sie sich jetzt eine Frühjahrskur!
Homöopathische Arzneimittel können Ihnen auf sanfte Art helfen, mit der Schadstoffbe- lastung besser fertig zu werden - möglichst schon, bevor es zu gravierenden gesundheit- lichen Störungen gekommen ist: die Funktion der Ausscheidungsorgane wie Leber und Niere wird aktiviert und gestärkt, der Stoffwechsel angeregt, das Bindegewebe entschlackt und entgiftet. Gerade im Frühling hilft eine homöopathische Fitness-Kur dem Körper, zu regenerieren und strapazierte Kraftreserven wieder aufzufüllen.
 
Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs
Das humane Papillomvirus kann ernsthafte Erkrankungen auslösen, z.B. Gebärmutterhalskrebs, die zweithäufigste krebsbedingte Todesursache bei jungen Frauen zwischen 15 und 44 Jahren, und Genitalwarzen. Jetzt gibt es eine Impfung gegen humane Papillomviren, die diese Erkrankungen verhindern kann. Fragen Sie hier in unserer Praxis - wir informieren Sie gern.
 
25.07.07 – Vortrag Patientenverfügung/Betreuungsverfügung sehr große Nachfrage
an dieser Stelle möchten wir allen Interessierten an diesem Vortrag noch einmal mitteilen, dass dieser Vortrag von Herrn Dr. Contier und Frau Eibach aufgrund der überaus großen Nachfrage (es waren mehr als 60 Anfragen) in regelmäßigen Abständen wiederholt wird. Um diesen Vortrag effektiv gestalten zu können haben wir die Teilnehmerzahl auf maximal 15 festgelegt. Wir haben aber eine Warteliste eingerichtet auf der Sie sich eintragen lassen können, und werden Sie zu einem der nächsten Termine einladen. Vielen Dank für Verständnis.
 
5.07.07 – Dillinger Firmenlauf – ein voller Erfolg.
Gemeinsam mit unseren Patienten hatten wir großen Spaß bei dieser Veranstaltung und denken an eine Wiederholung im nächsten Jahr. Gerne würden wir Sie schon jetzt dazu einladen und freuen uns auf eine Rückmeldung.
 
1.07.07 – wir bekommen Verstärkung
Seit dem 1.7.07 ist Herr Dr. med. Werner Barth (vormals Anton – Hansen-Str., 66564 Ottweiler) Facharzt für Allgemeinmedizin, zu uns gestoßen. Dadurch können wir unser Leistungsspektrum erweitern. Herr Dr. Barth macht intraartikuläre Punktionen und Injektionen bei Schulter-, Hüft- und Kniegelenksbeschwerden. Selbstverständlich können Sie weiterhin frei Ihren Arzt wählen.
 
 
 
 

Impressum